Via-Algarviana

Weitwanderung im Frühjahr vom 18.3 bis 1.4.2017 jetzt reservieren info@via-algarviana.com

Via-Algarviana

Die Algarve von Ost nach West


Warum zu Fuß gehen?

Wandern bedeutet die Rückkehr zu unseren Wurzeln, zu ursprünglichem Leben und zur ureigenen Geschwindigkeit. Es erinnert uns immer wieder daran, dass wir nur Gast auf diesem Planeten sind; auf dieser Erde, die wir uns Untertan gemacht haben. Täten wir nicht besser daran, uns nur als einen Teil des Ganzen zu verstehen: mit der Natur, mit den Wäldern, den Tieren, mit allen Ressourcen? Deswegen Wandern. Auch, um mit eigenen Augen zu sehen, wie sich das Land von Jahr zu Jahr entwickelt. Beim Wandern schärfen sich unsere Gedanken. Alle Sinne werden wach und fühlen, sehen, riechen, hören und schmecken die Natur.

Wir merken, wie wir eins werden mit dem Gebirgsbach, in dem wir baden und wenn wir uns zu einer Brotzeit auf eine Wiese setzen. Wir machen uns Gedanken darüber, wohin uns dieses Leben in Zukunft bringen wird. Zu Fuß gehen ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Dabei begegnen wir Bauern, Hirten, Imkern u.v.a. und finden im Gespräch und im Teilen einer Mahlzeit zueinander. Wir können viele Wege gehen, aber My Via-Algarviana, die von der spanischen Grenze Portugals bis ans Südwestkap Europas führt, ist einzigartig. Dieser alte Pilgerweg ist rund 330 Kilometer lang. Wir benötigen 14 bis 15 Tage Wanderzeit.


Land und Leute

Wanderer sind Reisende und verstehen ihre Fortbewegung als authentisch, ehrlich und nachhaltig. Wanderer sind unterwegs mit natürlicher Geschwindig-keit...

Mehr »

Flora und Fauna

Algarve: Auf 5.411 km2 leben rund 400.000 Menschen. Der Atlantik im Süden Portugals liegt zwischen der Landmasse Nordeuropas und dem Norden Afrikas mit seinen Wüstenregionen..

Mehr »

Via-Algarviana

Jede Wanderung beginnt mit einem ersten Schritt. Beim ersten Mal nehmen wir uns zwei Wochen Auszeit. Die Strecke teilen wir uns in drei Etappen zu je vier oder fünf Tagen ein..

Mehr »